Jetzt eine Akne-Beratung online vom Experten innerhalb weniger Stunden erhalten.

Sie haben Probleme mit Akne und haben noch keine Lösung gefunden? Lassen Sie sich von Hautärzten online & professionell beraten. 

In Zusammenarbeit mit Hautärzten aus führenden Kliniken

medizinischer beirat

derma2go

Prof. Dr.
Matthias Augustin

Direktor am Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr.
Lars
French

Chefarzt Dermatologie Klinikum der Universität München

Prof. Dr.
Thomas
Kündig

Chefarzt Dermatologie Universitätsspital Zürich

Prof. Dr.
Stephan Lautenschlager

Chefarzt Dermatologie Stadtspital Triemli

Prof. Dr. Dr. Alexander
Navarini

Chefarzt Dermatologie Universitätsspital Basel

Prof. Dr.
Kristian
Reich

Gründungspartner Dermatologikum Berlin, Professur für translationale Forschung Hamburg

medizinischer beirat

derma2go

Ihre Vorteile bei derma2go

Bereites Netzwerk an Hautspezialisten

Flexibel & zeitsparend

Ortsunabhängig & einfach erreichbar

Sicher & datenschutzkonform

Das sagen unsere Patienten

5 Fakten über Akne

FAQ zum Thema Akne

Ja, Akne ist heilbar. Eine auf das Hautbild angepasste Therapie durch einen Dermatologen kann das Hautbild deutlich verbessern.
Nein, Akne ist teils schmerzhaft, aber nicht ansteckend.
Eine leichte Akne kann mit der richtigen Hautpflege von allein verschwinden. Stärkere Formen benötigen eine medikamentöse Behandlung, damit der Narbenbildung vorgebeugt wird.
Ja, Akne kann dadurch verschlimmert werden. Das Make-Up kann die Poren verstopfen und eine Entzündung der Follikel begünstigen. Die Inhaltsstoffe der Zigaretten sind entzündungsfördernd, wodurch sich eine bereits entzündete Haut deutlich verschlimmern kann. Milchprodukte lassen den Insulinspiegel ansteigen, der sich auch über die Haut bemerkbar macht.
Wie auch in der Pubertät kommt es zur Ausschüttung von Hormonen, die die Akne begünstigen.

Symptome: wie äußert sich Akne?

Je nach Ausprägung der Akne treten unterschiedliche Symptome auf. Charakteristisch ist jedoch in jeder Form die Verteilung der betroffenen Stellen. Diese befinden sich überwiegend im Gesicht, an der Brust und am Rücken, aber auch an Oberarmen, der Hüfte und dem Gesäß sind bei stärkeren Ausprägungen Pickel und entzündete Hautpartien zu finden.

Neben den teils schmerzhaften, physischen Symptomen, sind Betroffene auch von psychischen Begleiterscheinungen betroffen. Besonders junge Menschen entwickeln negative Gefühle wie Scham, die sie in ihrem täglichen Leben einschränken.

Keine Zeit verlieren

Jetzt einen fachkundigen Hautarzt konsultieren und Hautprobleme lösen

Schnelle Abwicklung Ihres Anliegens ohne lange Wartezeiten auf einen Termin beim Hautarzt. Professionelle Online-Beratung von Experten im Hautbereich.