Hautwoche Neurodermitis
vom 12. bis 25. September 2022

Kostenloser Expertenrat: Diagnose und Therapie-Empfehlung in nur 24 Stunden

Kommen Ihnen diese Symptome bekannt vor? 

Hinter diesen Symptomen kann sich Neurodermitis verbergen. Profitieren Sie jetzt von unserem Expertenrat und klären Sie Ihre Beschwerden ab – die ersten 230 Beratungen sind kostenlos !

Kostenloser Expertenrat: Diagnose und Therapie-Empfehlung in nur 24h

Kommen Ihnen diese Symptome bekannt vor?

Hinter diesen Symptomen kann sich Neurodermitis verbergen. Profitieren Sie jetzt von unserem kostenlosen Expertenrat und klären Sie Ihre Beschwerden ab.

Digitale Patientenveranstaltung

Dieses Bild zeigt das Foto von Prof. Dr. Kristian Reich.

Prof. Dr. med. Kristian Reich
Experte für chronisch entzündliche
Hauterkrankungen

Dr. Yael Adler
Dermatologin und Moderatorin

QR Code NIK VA 09-22

QR Code zur kostenlosen Teilnahme

Zoom LIVE VERANSTALTUNG

Unser Experte, Herr Prof. Reich, und die Dermatologin Frau Dr. Yael Adler unterhalten sich zu folgenden Themen:

  • Von den ersten Beschwerden zur Diagnose
  • Behandlungsmöglichkeiten von Neurodermitis 
  • Das sagt unser Experte Prof. Dr. med. Kristian Reich

Wann? 12. September, 19:00 Uhr
Wo? Zoom Event

Zur Veranstaltung

Die Teilnahme an der Patientenveranstaltung ist kostenlos.

InstaLive Patientenveranstaltung

Neurodermitis & psychische Gesundheit

Wer? Dr. med. Karoline Jungclaus
Wann? 15. September, 19:30 Uhr
Dauer? 30-45 Minuten
Wo? Instagram

Die Teilnahme an der Patientenveranstaltung ist kostenlos.

Neurodermitis bei Kindern

Wer? Dr. med. Karoline Jungclaus
Wann?
20. September, 21 Uhr
Dauer? 30-45 Minuten
Wo? Instagram

Die Teilnahme an der Patientenveranstaltung ist kostenlos.

Digitale Patientenveranstaltung verpasst?

Patientenveranstaltung auf YouTube

Patientenveranstaltung auf YouTube

Wenn Sie die Patientenveranstaltung verpasst haben, dann schauen Sie auf dem Kanal von NIK e.V. vorbei.

Kostenlose Online-Beratung durch führende Experten

anlässlich der Hautwoche vom 12. bis 23. September 2022

Dieses Bild zeigt das Foto von Prof. Dr. Kristian Reich.

Prof. Dr. med. Kristian Reich

UKE Hamburg

Prof. Dr. med. Ulrich Mrowietz

UKSH Kiel

Prof. Dr. med. Regina Fölster-Holst

UKSH Kiel

Kostenlose Online-Beratung durch führende Experten

anlässlich der Hautwoche vom 12. bis 23. September 2022

Das müssen Sie zu Neurodermitis wissen

Bei wiederkehrendem Juckreiz, starken Hautrötungen und entzündeten Hautstellen, sind eine gute Prävention und Therapie das A und O zur Beschwerdefreiheit. Einmal diagnostiziert kann die Neurodermitis gut in den Griff bekommen werden.

Faktencheck Neurodermitis

Neurodermitis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung. Sie ist nicht heilbar, da die Ursache ein genetischer Defekt ist. Dieser führt zu einem Mangel an Eiweißen in der schützenden Hornschicht der Haut, die dadurch fehlerhaft gebaut und in ihrer Barrierefunktion geschwächt ist. Durch den Eiweißmangel ist zudem die Zusammensetzung der Hautfette gestört und führt zu einem Verlust der Feuchtigkeit. 

Durch die Neurodermitis ist die Haut sehr pflegeintensiv. So zeigen sich Symptome nicht nur während eines aktiven Schubs, sondern auch ohne. Generell ist die Haut eher trocken, empfindlich und neigt zur Rötung und Schuppung. Während der Schübe zeigen sich starke Rötungen, quälender Juckreiz und nässende Entzündungen bis hin zur Bläschen- und Knotenbildung.

An diesen Stellen zeigt sich die Neurodermitis besonders häufig:

Menschen verschiedener Altersgruppen mit markierten Hautstellen an denen Neurodermitis entstehen kann.

Die Behandlung von Neurodermitis richtet sich individuell nach der Ausprägung und dem vorliegenden Krankheitsbild des Patienten. Generell wichtig ist eine gute Basispflege, die Vermeidung von Triggern (=auslösende Faktoren), eine Behandlung des Juckreizes und eine gute medizinische Betreuung.

Ihr Plan gegen Neurodermitis

Eine Aktion von:

derma2go

Von Ärzten für Patienten entwickelt versteht sich derma2go als führende Teledermatologie-Plattform, um Patienten die bestmögliche dermatologische Versorgung online anzubieten. Zusammen mit einem Team aus Professoren, Dermatologen und Universitätskliniken bietet derma2go Patienten qualitativ hochwertige Online-Beratung bei Hauterkrankungen.

NIK e.V.

NIK e.V., das Netzwerk Autoimmunerkrankter, ist eine in Hamburg gegründete Patienteninitiative mit dem Ziel, Betroffene und Angehörige ganzheitlich und krankheitsübergreifend zu begleiten. Mitgründerin Tanja Renner ist selbst Betroffene und ihr Verein versteht sich als digitaler Lotse in dem er dabei unterstützt, die Erkrankungen besser zu verstehen, den Patienten Mut zu machen, u.a. mit vielen Mut-Mach-Geschichten und natürlich den richtigen Facharzt und Spezialisten zu finden.

Ihre Vorteile bei derma2go

Ohne Wartezeit & 24/7

Präzise Diagnose von führenden Dermatologen

Zuhause, unterwegs & Arbeitsplatz

Rezepte oder Medikamente nach Hause

Höchste Datensicherheit

Digitaler Arztbrief und Therapieplan

Das sagen unsere Patienten

Ihre Vorteile bei NIK e.V.

Digitaler Lotse für Autoimmunerkrankungen

Patientenservice und Informationsplattform

Mut-Mach-Geschichten von Betroffenen

Digitale Veranstaltung mit spezialisierten Ärzten

Das sagen Betroffene über NIK e.V.

Leben mit Neurodermitis

Erfahren Sie mehr über das Leben und den Alltag mit atopischer Dermatitis. Diese Strategien können beim Umgang mit Neurodermitis helfen. Jetzt nachlesen! Kurz erklärt. Erklärvideos. Tipps für den Umgang. Individuelle Behenaldung

Neurodermitis „ADCT“ Test machen

Mit freundlicher Unterstützung von: